Über Reha Assist

20 Jahre für Sie im Einsatz

Nachhaltigkeit

Gesundheit und Inklusion

Ansprechpartner

Unser Team

Partner

Netzwerke und Zusammenarbeit

Aktuelles

News

Betroffene

Beratung für Geschädigte und Angehörige

Rechtsanwälte

Reha-Beratung für Ihre Mandanten

Versicherungen

Haftpflicht, Unfall, KV und BU

Träger der DGUV

Ergänzende Beratungsangebote

Arbeitgeber

Gesundheitsmanagement am Arbeitsplatz

Gesundheit

Individuelle Therapien

Berufliche Perspektive

Wiedereingliederung und Neuorientierung

Pflege

Pflegeberatung und Hilfsmittelversorgung

Barrierefreiheit

Umbaumaßnahmen und Mobilität

Ärztlicher Dienst

Heilverfahrenssteuerung und Gutachtenprüfung

Ganzheitliches Personenschaden-Management

6-Phasen-Modell

FAQ

Die häufigsten Fragen zu Reha Assist

Entbindung Schweigepflicht

SEE und Datenschutz

Kontakt

So erreichen Sie uns

Ausbildung

Ein guter Start

Freie Stellen

Jetzt bewerben!

Bewerbungstipps

Initiative und Engagement

Wir leben Nachhaltigkeit!
11. Juni 2022

Im Jahr 2015 haben die Vereinten Nationen mit der Verabschiedung der „Agenda 2030“ 17 globale Ziele – Sustainable Development Goals (SDGs) – für eine nachhaltige Entwicklung definiert. Bis 2030 verpflichten sich demnach die Mitgliedsstaaten dazu, allen Menschen ein Leben in Würde und Gleichheit in einer gesunden Umwelt zu sichern.

Wir nehmen uns diesen Gedanken zum Vorbild und leisten unseren Beitrag auf sozialer, ökonomischer und ökologischer Ebene. Nachhaltige Entwicklung kann nur durch die gleichzeitige und gleichberechtigte Umsetzung der Ziele erreicht werden.

Wichtig ist, einen Anfang zu machen.
Nachhaltigkeit bedeutet für uns nicht nur, ein ressourcenorientiertes Personenschaden-Management zu leben, sondern alle Maßnahmen in die komplette Unternehmensstruktur zu integrieren.

 

Weitere interessante Themen
KundenForum 360°
KundenForum 360°

Spannende Vorträge, interessante Gespräche und eine Menge Fachwissen – das 5. KundenForum 360° war ein voller Erfolg.

Long COVID – was bedeutet das?
Long COVID – was bedeutet das?

Mit zunehmender Dauer der Pandemie zeichnet sich immer deutlicher ab, dass eine SARS-CoV-2-Infektion auch bei mildem Krankheitslauf oder unbemerkter Infektion längerfristige gesundheitliche Folgen haben kann.